Eigentlich sollte das Singspiel „Geliehen“ schon letztes Jahr auf die Bühne gebracht werden. Nach einem Jahr Corona-Pause konnten nun 40 Teilnehmende das Stück von Claudia Rembold-Gruss und Frank Widmann eine Woche lang intensiv proben. Neben einem abwechslungsreichen Programm – das ums Thema Schöpfung kreiste – wurde geschauspielert, gesungen, getanzt und am Bühnenbild gewerkelt. In der open-air-Aufführung im Beilsteiner Schlosshof wurden die Elemente zu einem Ganzen zusammengefügt. Die Botschaft war klar: Gott hat die Welt wunderbar geschaffen. Deshalb müssen wir Menschen sie besonders achten und schützen.
Bilder: Martin Haardt

Weitere Angebote im Schloss

Besondere Tage für Kiki-Mitarbeitende