100 Höhenmeter einbüßen und ins Vorfeld des beinahe gänzlich abgeschmolzenen Südlichen Pfandlschartenkeeses gelangen, wobei der »Pfandlsee« ostseitig umgangen wird. Ja, glaub ich auch. Bergseitig des Glocknerhauses – Tafel – führt ein Steig in Kehren den steilen Bergwiesenhang empor. Gestärkt gehen wir die letzten zwei Kilometer bergab und erreichen schließlich den Parkplatz an der Handelsbrücke, während der erste Regen einsetzt. Das Wallackhaus ist Österreichs höchstgelegenes 3-Sterne Gasthaus. Klagenfurter Jubiläumsweg, 8 Dreitausender in 2 Tagen. Sa 23.01. Vom Glocknerhaus am Klagenfurter Jubiläumsweg (Weg Nr. Glocknerhaus - Spielmann - Hochtor Tourdaten ⤓ GPX. Sonnenaufgang am Klagenfurter Jubiläumsweg 29 13 3729 Panorama beschriften Details / Legende Details / Legende Marker ein / aus Marker ein / aus Übersicht ein / aus Übersicht ein / aus Bald erreicht man den Verbindungsgrat, der über die Bretterspitzen zum Brennkogel führt. Ich schäle mich aus dem Hüttenschlafsack-Decken-Haufen heraus, steige in meine Bergstiefel und geh mit der Stirnlampe im Anschlag vor das Biwak. Vom Spielmann geht es weiter über eine Grat Richtung Osten. Aber das ist Spekulation und darauf möchte ich mich nicht verlassen. Abhängig vom Wetter machen wir dabei, ob wir nach dem Goldzechkopf über den Gletscher zum Hohen Sonnblick aufsteigen, oder gleich vom Klagenfurter Jubiläumsweg absteigen. Achja: Schnee finden wir hier oben keinen. Dahinter spitzt der Hohe Sonnblick hervor, der sich heute allerdings meist in den Wolken versteckt. Alex | Münchner, Wahl-Landsberger - bloggt seit 2012 auf Luftschubser.de. Unser Weg führt uns nun steil bergauf und über ein zwei Absätze auf den Gipfel des Spielmanns. Draußen ist es noch stockdunkel. Die Wegführung von Noespitze zum Hochtor steht seit langem auf meiner Wunschliste. Hier oben, um diese Zeit, ist es unbeschreiblich. Unser erstes Etappenziel ist die Untere Pfandlscharte. Das ist jetzt nicht das, was wird von so einem fordenden Gipfel erwärtet hätten: Ein einsamer Stoffschlappen, der müde abhängt als Gipfelkrone. Aber halt auch sauspannend! Nach einer gefühlten Ewigkeit erreichen wir dann endlich auch das Hochtor, lassen uns den Wind ein wenig um die Nase pfeifen und ich leere den Rest meiner Almdudlerflasche. Die Untere Pfandlscharte erreichen wir dann über einen Abstieg in einen Kessel, dem ein Gegenanstieg folgt. Für mich die atemberaubendste Passage der ganzen Tour, in dieser Morgenstimmung. Eine regelrechte Abfolge von Überschreitungen oder Flankierungen am Grat, die entweder steil in die Tiefe führen, oder auf sehr schmalem Steig um eine Felsnase leiten. Wir diskutieren unsere Möglichkeiten und entscheiden uns, im Biwak zu übernachten und am nächsten Tag die Tour fortzusetzen. Spielmann Der Spielmann ist ein freundlicher Dreitausender mit einer sehr gerühmten Aussicht auf den Großglockner. Da wir aber heute im Otto-Umlauft-Biwak auf dem Klagenfurter Jubiläumsweg übernachten, benötigte ich einen Wasservorrat für zwei Tage. Und wenn, dann machen das die top-konditionierten Bergsteiger in zwei Tagen. Nur heute werde ich es nicht mehr zum Zittelhaus schaffen. Spielmann (3027m) – Kloben (2938m), Glocknergruppe. Es ist noch früh am Tag, 15:00 Uhr. Angelegt wurde dieser alpine Höhenweg 1972 zum 100jährigen Jubiläum der Alpenvereinssektion Klagenfurt. Und so bin ich heilfroh, als ich auf dem Krumlkeeskopf zu Christian aufschließe und wir in der Krumlkeesscharte, weit unten, das Otto-Umlauft-Biwak entdecken. Einzige Chance wäre ein Schneefeld in der Nähe des Biwaks. Zum Spielmann überwinden wir vorerst eine kleine Schutthalde und schreiten an Gratblöcken links vorbei. Anfahrt: Großglockner-Hochalpenstraße (Gebühr) bis Franz-Josefs-Höhe. Am Gletscher beim Sonnblick ist meist kein Seil nötig (Info beim Zittelhaus). Wir kommen erst direkt an der Biwakschachtel angelangt, zum Verschnaufen. Nach etwa 80m trifft man auf den Tauernhöhenweg , der vom Spielmann hinunter zum Glocknerhaus führt. Vereinzelte Stangen und Steinmänner lenken über Gletscherschliffe und zwischen Blöcken hindurch, ehe schließlich nach einer Hangquerung mit der Unteren Pfandlscharte, 2663 m, ein historisch bedeutsamer Übergang erreicht wird (2 Std. Am Klagenfurter Jubiläumsweg in einen der stillsten Bergwinkel Die Untere Pfandlscharte war schon in frühester Zeit ein bedeutender Alpenübergang in das nördliche Ferleitental. Da oben am Biwak gibt es kein Wasser. Der Abstieg zum Wallackhaus an der Hochalpenstraße führt vom Hochtor parallel zur Straße ca. Wir wenden uns nach rechts und kommen nach leichtem Gefälle an einem Eissee vorbei. Würde ich jetzt natürlich gerne vermeiden. Für Bergtouristen erweist sich das Tunnel-Nordportal am Hochtor als besinnlicherer Ausgangspunkt, da die Südseite mit ihren Kiosken nachmittäglich das übliche lärmende Straßenpublikum anzieht. Die Stirnlampen leuchten uns den Weg und wir arbeiten uns langsam dem höchsten Punkt dieser Tour entgegen: dem Gipfel des Hocharns. Kaffee geht aber immer am Morgen. Quelle: Nationalpark Hohe Tauern Kärnten-Tourismus; Seven Summits . Aber das „Hopsen“ von Block zu Block, die ideale Linie findend, macht einfach Spaß! Abstieg von der Marco-e-Rosa-Hütte nach Morteratsch, Bernina Gruppe Hochtour am 24. Wer einen Chauffeur zur Verfügung hat, wird sich zum Hochtor fahren lassen, um von dort aus diese großartige Panoramatour zu begehen. Das hat auch eine achtköpfige Gruppe vor, die ein gutes Stück vor uns auf einem Kamm aufsteigt. Nicht aber, ohne vorher von einem Absatz auf dem eine Steinsäule steht, herunter zu klettern. Kurze Zeit später stehen wir alle am Gipfel oben, der eine absolut geniale Rundumsicht bietet. Postbusverbindung von Heiligenblut zur Franz-Josefs-Höhe. Sehr gut versichert sind sie schon. Zuvor müssen wir zum Gipfel des Goldzechkopfes. Der Molketrunk schmeckt süßlich und mit ein wenig Wasser gestreckt ist der schon trinkbar. Christian ist mir bereits ein gutes Stück vorausmarschiert. Den Klagenfurter Jubiläumsweg haben wir bereits oben am Gletscher verlassen. Mir ist das Risiko mit dem Wetterumschwung zu groß. Rückweg entlang der selben Route. Der Steig zweigt in einer Einsattelung nach links in die Flanke des Großen Margötzenkopfs und führt durch ein wüstes Block- und Geröllfeld. Am Tag der Anreise stellen wir mittags unser Auto am Zielpunkt unserer Tour, dem Parkplatz an der Handelsbrücke im Kleinfleißtal, ab. Der Klagenfurter Jubiläumsweg führt im weiteren Verlauf ab der Spielmannscharte an den beiden Gipfeln Kloben und Brennkogel eigentlich nur vorbei. Spielmann (3.027 m) Gehzeit: 03:00 Sonnenwelleck (3.266 m) Gehzeit: 03:30 Vorderer Leiterkopf (2.483 m) Gehzeit: 01:30 Mittlerer Leiterkopf (2.602 m) Gehzeit: 02:15 Hinterer Leiterkopf (2.891 m) Gehzeit: 03:00 Gletscherweg Pasterze (2.451 m) Gehzeit: 03:00 Klagenfurter Jubiläumsweg (3.254 m) Předpověď. Die Markierungen am Grat und am Gipfelaufbau sind gut. Zeit für eine Pause und den letzten Schluck Wasser den ich noch habe. Als es dunkel wird, richten wir uns im Biwak zum Schlafen ein. Der Abstieg erfolgt östlich des Brettsees hinunter zur Trögeralm und von dort zur Großglockner Hochalpenstraße und dem Glocknerhaus. Bereits die … Eine der schönsten Grattouren der Hohen Tauern in der anspruchsvollen Genuss Variante empfohlen für 2 Tage mit Übernachtung im Otto-Umlauft-Biwak. Dann geht es auf den Schnee, auf das Eis, auf den Gletscher. Der darauf folgende Wanderweg, leider mit Gegenanstieg, führt uns zu unserem Nachtquartier Karl-Volkert-Haus 2150 m. 2. Der Blick schweift weiter bis weit in den Westen zum Großglockner, der uns einen guten Morgen zu wünschen scheint. Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen. Da besteht die Kundschaft zu 99% aus Übernachtungsgästen oder Tagesgästen, die mit dem Auto anreisen. Hier steigen wir in einen Sattel ab, der am Fuße des Brennkogels liegt. Literatur und Karten. Tauern-Hoehenweg This is a long route that follows the Tauern main ridge from east to west. 250 HM bergab. Am 2. In den Alpen gibt es viele großartige Höhenwege, die häufig ein Schattendasein im Angesicht großer Gipfel fristen. Als ich vor einem Jahr auf dem Tauernhöhenweg unterwegs war, wollte ich eigentlich bis zum Spielmann gehen, war dann aber auch aufgrund des Wetters nur vom Sonnblick bis zum Hochtor gekommen. Die bisher schwierigste Stelle am Klagenfurter Jubiläumsweg: Exponiert, leichter Überhang und nicht versichert. Höhe ... Vom Gipfel kann man weiter dem „Klagenfurter Jubiläumsweg" bis zum Hochtor an der Glocknerstraße folgen. Kurz auf einer vegetationslosen Moräne weiter, ehe wir auf einem groben Blockhang ca. Nach und nach weicht der Grasbewuchs einer kargen Felslandschaft. Tour 837 - Spielmann, Kloben Kärnten, Salzburg Hohe Tauern Glocknergruppe Tauernhauptkamm Bergtour ... Klagenfurter Jubiläumsweg, die sich ostwärts vom Hochtor anschließt. Start Touren Klagenfurter Jubiläumsweg: vom Hochtor auf den Hohen Sonnblick (3.106 m) Teilen Merken Meine Karte 3D-Flug Drucken GPX KML Tour hierher planen Tour kopieren Gemeinsam planen Einbetten Fitness Top Klagenfurter Jubiläumsweg: vom Hochtor auf den Hohen … Los ging es um 07:00 Uhr am Großparkplatz in Lofer. So geht es vom Goldzechkopf abwärts, Richtung Gletscher. Gleicher Weg zurück zum Hochtor. Ein wahrer Schmaus, wenn man sonst nicht viel hat, als Riegel und Landjäger. Wir fahren zu viert um 07.30 Uhr in St.Veit an der Glan ab und sind etwa um 09.00 Uhr beim Glocknerhaus. Bei einem markanten Felsen in einem riesigen Schuttkar verlasse ich den markierten Klagenfurter Jubiläumsweg und steige auf einem aussichtsreichen Bergrücken in Richtung N mit einer kurzen Gegensteigung bis zum Gipfel: Der Gipfel des Brennkogels belohnt mit grandiosem Fernblick in alle Richtungen: Großglockner und Johannisberg (hinten) mit Racherin und Spielmann im Vordergrund: … Aber es ist kalt und sehr belebend. Nur Abgrund. Vom Glocknerhaus am Klagenfurter Jubiläumsweg (Weg Nr. Eine Steinwüste vor uns, unter uns die nördliche Großglockner Hochalpenstraße die … Drei Halbliterflaschen aus Plastik sind schon für einen Tag sehr wenig. Ein schönes Metallkreuz von Toni Wimmer und Spendern ist den Opfern der Berge gewidmet. Angelegt wurde dieser alpine Höhenweg im Jahr 1972, zum 100jährigen Jubiläum der Alpenvereinssektion Klagenfurt. Mist, wäre noch eine Möglichkeit gewesen, eine PET-Wasserflasche zu ergattern. Der Geschmack ist recht eigen: Das Wasser schmeckt nach Schnee und Gestein. Siehe Tour 58 in Karte. Sie lassen uns beim Gipfelansteig den Vortritt, denn hier haben wir die erste wenn auch leichte Kletterpassage des Tages erreicht. Der Klagenfurter Jubiläumsweg zählt zu den anspruchsvollen und selten begangenen Höhenwegen der Ostalpen. Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern. Wir folgen dem Seeabfluss dann bis zur Einmündung in ein steileres Gerinne, halten uns dort links und gelangen mit etwas Vorsicht über Grashänge wieder zur markierten Aufstiegsroute. Hier treffen wir auf die ersten Versicherungen und leichten Kraxlpassagen. Anspruchsvoll ist der Klagenfurter Jubiläumsweg, weil er auf über 30 Kilometern über 10 Gipfel führt – davon acht 3.000er. Daneben schmiegt sich das Zittelhaus an den Gipfelfels, nur viel kleiner. Der Weg dahin führt über Geröllfelder, schmale und steile Steige, sowie über unwegsame Pfade durch schrofiges Gelände, gute 1.300 HM bergab. Die Option über den Klagenfurter Jubiläumsweg bis zum Hohen Sonnblick weiterzugehen und im Zittelhaus zu übernachten, drängt sich förmlich auf. Anspruch Dauer Länge T3 anspruchsvoll 5:30 h 9,3 km Aufstieg Abstieg Max. Der Abstieg erfolgt östlich des Brettsees hinunter zur Trögeralm und von dort zur Großglockner Hochalpenstraße und dem Glocknerhaus. Auf den letzten Metern zum Gipfel, 3027 m, hilft ein kurzes Drahtseil. Klagenfurter Jubiläumsweg: vom Hochtor auf den Hohen Sonnblick (3.106 m) - Hochtour - Goldberg-Gruppe. Die Wahl fiel auf den Spielmann, mit 3027m ein recht stattlicher Berg in der Glocknergruppe, erreichbar auf dem Klagenfurter Jubiläumsweg entlang des Alpenhauptkammes vom Hochtor aus. Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 6/2017 . Im Abstieg kreuzen wir die Versorgungsstraße des Zirmsees mehrmals, bleiben aber auf dem Steig, der uns in direkter Linie ins Tal auf den Alpengasthof führt. Es muss nur bis zur ersten Quelle im Abstieg des nächsten Tages reichen. Seine Vorboten sind Tagesausflügler, die auf den einfachen Wegen im Tal ein wenig bergauf und uns entgegen wandern. Als Michael Pröttel dann das Otto-Umlauft-Biwak und den Klagenfurter Jubiläumsweg in Wort und Bild vorstellte, fixierte sich mein Blick plötzlich auf die Leinwand, alles um mich herum war mit einem Schlag völlig ausgeblendet. An der Scharte trennt sich der Klagenfurter Jubiläumsweg von der Großglocknerrunde, dem Rundwanderweg, der in sieben Tagen um den höchsten Berg Österreichs führt – dem 3.798 m hohen Großglockner. Juli 2004 zur Tour So sitzen wir an diesem Nachmittag auf der Terrasse des Wallackhauses, zischen erst einen Almdudler g’spritzt und lassen uns danach Kaffee einen Apfelstrudel munden: glücklich und voller Eindrücke von diesem ersten Tag am Klagenfurter Jubiläumsweg. Das erste Hochgefühl macht sich nach dem schweißtreibenden ersten Stück breit. Da steigt keiner zum Wallackhaus ab. Der Weg verläuft über teils steile Pfade und Steige, die stellenweise gut versichert sind. Zwischen dem Hintern Modereck und dem Krumlkeeskopf sind einige versicherte Kletterstellen zu bewältigen, die meine ganze Konzentration beanspruchen. Eine unbeschreibliche Szene: Im Osten, hinter dem Hocharn, glüht in kühlem Gemisch aus Rosa und Violett der Vorbote des Sonnenaufgangs, zu beiden Seiten von mir, ziehen sich Felsvorsprünge auseinander und unter mir ist scheinbar nichts. Wir haben nicht nur den ersten 3.000er der Tour erklommen, wir haben auch einen fabelhaften Blick auf den Großglockner, der uns auch über die gesamte Tour begleiten wird. Zurück. Einer davon ist der Klagenfurter Jubiläumsweg, der sich auf dem Kamm der Hohen Tauern hinzieht und gleichzeitig die Grenze zwischen Salzburg und Kärnten markiert. An dem Gasthof machen einen wohlverdienten Einkehrschwung: Almdudler g’spritzt ist dieser Tage scheinbar zum Lebenselixier geworden und eine ordentliche Portion Schnitzel mit Kartoffelsalat ruft die Lebensgeister zurück. Den Großglockner im Rücken: auf dem Klagenfurter Jubiläumsweg, Foto: Michael Pröttel Anforderungen. Unsere Route folgt weitgehend dem "Klagenfurter Jubiläumsweg" zwischen Hochtor und Glocknerhaus, allerdings mit einigen zusätzlichen Abstechern (und Höhenmetern ) Die Reihenfolge der Gipfel: Großer Margrötzenkopf (2734m) - Bretterköpfe (2670/2645/2663m) - Brennkogel (3018m) - Kleiner Brennkogel (2979m) - Kloben (2938m) - Spielmann (3027m). Klagenfurter Jubiläumsweg – Pfandlscharte-Hochtor – Krumlkeesscharte (Biwak) – Hocharn ... Spielmann, Racherin, mittlerem und großem Bärenkopf, Sonnenwelleck und Johannisberg. Entweder über die Spielmannscharte oder frei im Blockwerk und auf gelegentlichen Steigspuren zum Gipfel. Von der Scharte über den Westkamm, zuletzt über Kletterstellen mit Seilversicherungen, auf den Gipfel. Julia Roberts Acts Out Her Film Career w/ James Corden - Duration: 9:46. Weitere … Er verläuft entlang der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten in Österreich, vom Glocknerhaus an der Hochalpenstraße bis zum Hohen Sonnblick und liegt damit mitten im Nationalpark Hohe Tauern. Weitermarsch bis zum Sonnblick möglich, aber mit Gletscherübergang (Gletscherausrüstung). Es scheint mir so, als ob hier jeden Moment mongolische Nomaden in das Bild hineinziehen, ihre Zelte aufschlagen und ihre Herden zusammentreiben. Der Gipfelanstieg erfolgt durch grobes Geröll auf den Brennkogel. 250 Meter unterhalb der Kehre liegt, warten wir auf den Postbus 5108, der uns in 20 Minuten zum Glocknerhaus bringen wird. Oben angekommen, erwartet uns ein Schlappschuh, der auf einer Stange am Gipfelstein aufgespiest ist. Schwierigkeitsgrad und eine Gletscherquerung am Kleinfleißkees runden das Abenteuer erst so richtig ab. Wir prüfen unsere Hochtourenausrüstung, üben ein wenig, lesen im Biwakbuch und versuchen mittels Teelichter und einem Töpfchen, Wasser aufzukochen. Doch ob wir da heute hinkommen, wird sich noch zeigen. Herr Posch bezeichnete den Spielmann auch als Juwel des Tauernhauptkammes. Dieser Weg führt über sieben Dreitausender. 5. Kategorie Glocknergruppe, Hochtour, Wander- u. Bergtouren | RSS 2.0 Feed | Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Du kannst einen Trackback auf deiner Seite einrichten. Den östlichen Teil habe ich im Zuge einer Sonnblick-Hocharnüberschreitung von Heiligenblut aus begangen. Das erhoffte Sternenfirmament mit Milchstraße kann ich allerdings nicht entdecken. Die beiden Passagen haben es auch in sich und kaum am Gletscher angekommen, müssen wir uns auf einem schmalen Streifen aus Fels und Schnee die Steigeisen anziehen. Bergtour am 13. Juli 1880 erstmals bestiegen – aber das nur am Rande. Die Alpensektion benannte die Biwakschachtel auf dem Klagenfurter Jubiläumsweg nach ihrem Konstrukteur: Otto-Umlauft-Biwak. Der Klagenfurter Jubiläumsweg zählt zu den anspruchsvollen und selten begangenen Höhenwegen der Ostalpen. Dann ist da gar kein Platz mehr für uns! Da angekündigt ist, dass das … The Jubiläumsgrat ("Jubilee Arête") or Jubiläumsweg ("Jubilee Way"), also nicknamed Jubi in climbing circles, is the name given to the climbing route along the arête between the Zugspitze (2,962 m) and the Hochblassen (2,706 m) (hence it is also called the Blassenkamm which means "Blassen Crest"). Soviel zur Wassergewinnung aus Altschnee. Der Spielmann verdankt seinen, für einen Berg doch eigenartigen Namen, der Sage vom Pasterzengletscher. Viel Geröll und wenig Markierungen führen über den Gletscherabsatz ins Kleinfleißtal. Dass die Gruppe nur einen Tagesausflug zum Gipfel des Hinteren Moderecks macht und nicht wie wir entlang des Klagenfurter Jubiläumsweges läuft, erfahren wir allerdings von den netten Herrschaften, als wir sieh kurz vor dem Gipfel einholen. Und keine fünf Monate später steigen Christian – mit dem ich im vergangenen Jahr bereits den Geiselstein erobert hatte – und ich aus dem Postbus und stehen vor dem Glocknerhaus, dem Startpunkt des Klagenfurter Jubiläumsweges. Wir arbeiten uns über Felsvorsprüngen entlang des Grats und wieder auf dessen Krone hinauf. Trotzdem beschäftigt mich mein Wasserproblem zwischendurch immer wieder. An der Bushaltestelle, die ca. 25.08.2019 Klagenfurter Jubiläumsweg 25. Den erreichen wir über einen Grat aus groben Geröll und Blockfelswerk. Aber diese Gedanken verwerfe ich im Aufstieg vom Hochtor zum Tauernkopf. (→Distanz, ↑Aufstieg, ↓Abstieg, ⊕reine Gehzeit). Er hat dann noch einen Vorschlag: Mango-Molketrunk im Tetrapack. Unser Startpunkt ist das Glocknerhaus, ein Berggasthof der Sektion Klagenfurt des Österreichischen Alpenvereins. Spielmann: Ausrüstung: Bergschuhe, wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz: Tourtyp / Charakter der Tour: Bergtour mit leichten Kletterstellen Wegbeschaffenheit : Schutt / Steine / leichter Fels: Wegbeschreibung / Routenverlauf: Vom Alpincenter Glocknerhaus am Klagenfurter Jubiläumsweg (Weg Nr. Der Klagenfurter Jubiläumsweg ist ein Höhenweg in den Ostalpen und führt vom Glocknerhaus zur Alten Pocher. Christian hat 3 Liter Wasser dabei, damit müssen wir auskommen. Der wurde übrigens am 28. Wir Glückspilze haben das Otto-Umlauft-Biwak für uns alleine in dieser Nacht. Wenn hier Schneefelder liegen, kann deren Begehung bei Hartschnee unangenehm sein und Vorsicht erfordern. Zwei unscheinbare Gipfel, die nicht markiert sind und im Dunklen von uns gar nicht wahrgenommen werden. Vom Glocknerhaus am Klagenfurter Jubiläumsweg (Weg Nr. Keine Wolke. Ein echt starkes Gefühl hier oben zu stehen und ein besonderes Gipfelkreuz: Gebetsfahnen und Rosenkränze zieren das Metallkreuz. Für den nächsten Tag ist ab dem frühen Nachmittag Regen und Gewitter angesagt. Dabei wird alles geboten: gut gehbare Wanderwegabschnitte, Kletterei im I bis II Grad, Klettersteigfeeling und zuletzt eine Gletscherquerung.

Wu Master Plätze, Ihk Berichtsheft Vorlage Hessen, Uni Due Physik Für Bauingenieure, Ganzes Hähnchen Im Ofen Ober/unterhitze, Ganz, Vollständig 5 Buchstaben, Fort Fun Ladesäule, Format Fat32 Windows 10 Cmd Quick, Frontlader Nachrüsten Deutz,